Logo

WassertorPodcast WassertorMEDiEN-Magazin für Alex Radio Berlin | www.wassertormedien.de

Aktuelle Beiträge für Magazinsendungen von WassertorMEDiEN für Alex Radio Berlin | Für das nichtkommerzielle Berlin-Brandenburger Radioprojekt 88vier | Für das multicult.fm-morgen:magazin | Ältere Beiträge entstanden für die Infothek, einem Kiezmagazin | www.wassertormedien.de


Download (9,1 MB)

Zehn Personen, fünf Computer, neun Mikrofone und 25 Sprachen: Künstler aus vier Städten und zwei Kontinenten untersuchen unter der Leitung des finnischen Regisseurs Otso Huopaniemi in der Performance "(love.abz)³" die daraus entstehenden Sprachwirrnisse.
Ein Gespräch von Ralf Pierau mit der finnischen Schauspielerin Meri Koivisto und dem spanischen Tänzer und Choreograph Josep Caballero Garcia. Beide stehen im Berliner Theaterdiscounter mit auf der Bühne.

www.loveabz.com

InfothekBerlin
Kommentare (0)



27.10.15, 19:59:57

Von Bienenvölkern und Gesetzen


Download (7,4 MB)

Wem gehören Bienenschwärme? Sowas regelt das BGB.
Ein Beitrag von Martin Müller, Sprecherin: Marike Otto.

InfothekBerlin
Kommentare (0)




Download (13,9 MB)

Winfried Freudenberg flog 1989 mit einem selbst gebastelten Ballon von Ost- nach West-Berlin. Er stürzte in Zehlendorf ab und kam ums Leben. Das Institut für künstlerische Forschung hat sich damit beschäftigt. Alexander hatte die Idee zu einem Hörspiel-Parcours und kam ins multicult.fm-Studio. Dort erklärte er das Stück „Der Ballon. Ein deutscher Fall“. Mit dieser künstlerischen Forschung untersuchen sie die Geschichte des letzten Todesopfers an der Berliner Mauer.

www.artistic-research.de

InfothekBerlin
Kommentare (0)




Download (33,2 MB)

"Wie Flüchtlinge uns zu besseren Nachbarn machen" - darum geht es im Buch "Neue Heimat?" von Marina Naprushkina. Die Künstlerin aus Weißrussland gründete vor zwei Jahren die Flüchtlingsinitiative "Neue Nachbarschaft Moabit" und beschreibt in ihrem Buch den alltäglichen Wahnsinn, der ihr und ihren Schützlingen bei Behörden, Ärzten und im Flüchtlingsheim begegnet. In pointiert erzählten Episoden gewährt sie Einblicke in das Leben der Neuberliner. Über ihr Buch und die Vereinsarbeit spricht die Autorin mit Martin Müller. Dazu gibt es eine Hörprobe, gelesen von Marike Otto.
Ein Beitrag von WassertorMEDiEN für das Morgenmagazin auf multicult.fm
http://www.europa-verlag.com/Buecher/41/Neue-Heimat.html

InfothekBerlin
Kommentare (0)




Download (24,1 MB)

Kaiser Wilhelm II. wollte im Halbmondlager in Wünsdorf muslimische Kriegsgefangene zum Dschihad anstacheln. In Afghanistan führten Mudschaheddin mit Hilfe der USA einen "Heiligen Krieg" gegen die sowjetische Besatzung. Der IS verbreitet islamistischen Terror im Namen des Dschihad.
Claudia Basrawi und Team gehen in ihrem Theaterprojekt im Ballhaus Naunynstraße der Frage nach Propaganda und Rekrutierung für den Dschihad nach.
Ein WassertorMEDiEN-Beitrag von Martin Müller für das Morgenmagazin von multicult.fm

"El Dschihad": am 1.,2.,4.,5.,7.,8. September ab 20 Uhr im Ballhaus Naunynstraße
www.ballhausnaunynstrasse.de

InfothekBerlin
Kommentare (0)